Penismusem

Samenleiter, Samenblasen, Prostata und Cowper-Drüsen

Über die Samenleiter werden die Spermien bei der Ejakulation bis zur Prostata und von dort durch die Harnröhre weiter nach außen transportiert.

Die Prostata ist etwa so groß wie eine Kastanie und besteht aus 30 bis 50 Einzeldrüsen. Sie liegt unterhalb der Harnblase und umschließt teilweise die Harnröhre. Bei der Ejakulation stellt sie ein leicht saures Sekret her, das über Ausführungsgänge in den Harnleiter gelangt und für den typischen Geruch von Sperma verantwortlich ist. Das Sekret wirkt bewegungsfördernd auf die Spermien.

Die länglichen Samenbläschen liegen oberhalb der Prostata und münden in die Samenleiter. Sie sondern ein Sekret ab, dass Fruchtzucker enthät und den Spermien als Energiequelle dient. Das Sekret macht den Großteil des Ejakulats aus.

Die erbsengroßen Cowperschen Drüsen geben kurz vor der Ejakulation ein Sekret in die Harnröhre ab, damit diese gleitfähig wird.