Penismusem

Pilzinfektionen

Insbesondere Hefepilze sind im Genitalbereich für die Entstehung von Krankheiten verantwortlich, andere Pilze spielen praktisch keine Rolle. Eine Pilzinfektion tritt meist an der Eichel auf und macht sich durch Hautrötung und weißliche Verfärbung bemerkbar.

Ursache ist oft eine Therapie mit einem Antibiotikum z.B. gegen eine Bronchitis. Das Medikament unterscheidet nicht zwischen den körperfeindlichen Krankheitserregern und der eigentliche hilfreichen bakteriellen Begleitflora der Haut. Es werden alle Bakterien durch das Antibiotikum getötet und Pilze können deren Platz z.B. auf der Penishaut einnehmen.

Zur Behandlung werden antimykotisch wirkende Salben und Tinkturen eingesetzt.