Penismusem

Hodenhochstand

Bei einem Hodenhochstand (Hodenektopie) befindet sich der Hoden nicht im Hodensack, sondern im Bauchraum. Normalerweise wandern die Hoden bereits im Mutterleib in den Hodensack ein. Ein Hodenhochstand sollte durch einen oprativen Eingriff spätestens im zweiten oder dritten Lebensjahr behandelt werden, da sonst verminderte Fruchtbarkeit und ein erhöhtes Hodenkrebsrisiko drohen.